Jugendvertretung im Dekanat Rodgau wählt neuen Vorstand

6. November 2015

Die neue Jugendvertretung im Dekanat Rodgau (EJVD) hatte sich bereits am 19.09. in Mühlheim konstituiert. Vertreter*innen aus 9 Kirchengemeinden des Dekanats koordinieren in den nächsten zwei Jahren zusammen mit Kinder- und Jugendpfarrerin Kathrin Brozio und Dekanatsjugendreferent Boris Graupner die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Dekanat. Zwei Gemeindepädadgog*innen haben ebenfalls einen Sitz in der EJVD und vertreten ihre Berufsgruppe.

Am vergangenen Montag kam die EJVD im Haus der Kirche in Dietzenbach zu ihrer ersten Sitzung zusammen und wählte einen neuen Vorstand. Tobias Eubel aus der Kirchengemeinde Seligenstadt und Mainhausen ist nun Vorsitzender, Marius Voellinger aus Klein-Auheim sein Stellvertreter. Julian Kompa aus Ober-Roden wird dem Vorstand als Beisitzer angehören.

Die Arbeit der EJVD ist vielfältig und erfordert ein hohes Engagement bei den Ehrenamtlichen und Hauptberuflichen. Sie berät die Dekanatssynode und den Dekanatssynodalvorstand (DSV) in allen Fragen junger Menschen und Familien. Sie plant und koordiniert die laufende Arbeit mit und von Kindern und Jugendlichen im Dekanat. Sie verwaltet die für die Arbeit mit und von Kindern und Jugendlichen bereitgestellten Sachmittel und Räume im Rahmen der Beschlüsse des DSV. Sie verteilt die zweckgebundenen kirchlichen und staatlichen Zuschüsse und macht Vorschläge bei der Haushaltsplanaufstellung. Sie wirkt mit bei der Anstellung und Berufung des Dekanatsjugendreferenten, der Dekanatsjugendpfarrerin und anderer hauptberuflicher Mitarbeiter im Dekanatsbereich. Sie arbeitet mit anderen Trägern und Arbeitsgemeinschaften der Jugendhilfe (Kreisjugendring) sowie mit Schulen zusammen. Sie wählt Vertreterinnen und Vertreter in gemeindeübergreifende und jugendverbandliche Gremien (z.B. Landesverband der Evangelischen Jugend EJHN e.V.) Sie arbeitet in jugendpolitischen Belangen mit den EJVD anderer Dekanate zusammen. Sie nimmt Stellung zu kirchlichen und politischen Fragen der Jugendhilfe.

EJVD 2015